Text

Coaching I Für wen?




Persönlichkeitscoaching


Sie wünschen sich, bestimmte Verhaltensweisen zu verändern, Ihre vorhandenen Fähigkeiten auszubauen. Im Coaching finden Sie Unterstützung, um dies nachhaltig und in Einklang mit ihrer Persönlichkeit zu tun. Coaching hilft ihnen, zu verstehen, warum Sie sich so und nicht anders verhalten. Es kann Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, mit Ihren Schwächen gelassener umzugehen und Ihre Stärken bewusster einzusetzen. So vermeiden Sie sinnlose Verschwendung Ihrer Ressourcen und gewinnen wertvolle Kraftreserven.


Coaching bei Konflikten


Ich unterstütze Sie im Coaching bei der Lösung bestehender Konflikte, etwa wenn es darum geht, wieder ein konstruktives Miteinander mit Mitarbeitern und Kollegen zu ermöglichen. Aber auch wenn es gilt, Probleme zunächst einmal klar anzusprechen oder sich mit ihren eigenen Bedürfnissen und Ansichten abzugrenzen, ist Coaching eine gute Unterstützung.


Standortbestimmung für Karriereplanung


Sie wollen sich beruflich neu orientieren,  planen den nächsten Karriereschritt oder bereiten sich auf einen Auswahlprozess vor – im Coaching finden Sie Ihre Stärken heraus und können gezielt an Ihren Schwächen arbeiten.


Managemententwicklung


Der Übergang in eine Führungsposition ist mit vielen Veränderungen verbunden. Holen Sie sich hierfür professionelle Unterstützung. Die neue Rolle bringt unbekannte Anforderungen mit sich, wie den Umgang mit ehemaligen Kollegen, deren Vorgesetzter Sie nun sind. Es kann auch nötig werden, den eigenen Arbeitstil zu überdenken, um sich selbst nicht zu überlasten. Ein Coachingprozess kann dabei helfen, die Perspektive zu wechseln und kreative Lösungen zu finden.


Organisationsentwicklung


Strukturelle Neuordnungen bringen nicht nur Fortschritt, sondern oft auch negative Entwicklungen mit sich, die Mitarbeiter verunsichern können. Im gezielten Coaching finden Sie Möglichkeiten, Störfaktoren frühzeitig zu identifizieren und dagegen anzugehen. So können Sie sich gegebenenfalls in einem Teambuilding mit Ihren Mitarbeitern mit den zu erwartenden Schwierigkeiten auseinandersetzen.

Es gehört schon eine Menge Mut dazu,
schlicht und einfach zu erklären,
dass der Zweck des Lebens ist,
sich seiner zu erfreuen.
Laotse (570 bis ca. 490 v. Chr.)